Panel öffnen/schließen

Gewerbestandort Forstinning

Der Gemeinderat Forstinning beschloss im Jahr 2014 die letzte Erweiterung des Gewerbegebietes "Forstinning-Moos". Die dementsprechende Bauleitplanung wurde Mitte 2015 abgeschlossen.

Die Flächen in den Gewerbegebieten "Forstinning-Moos" und "Forstinning-Ost" sind mittlerweile verkauft bzw. auf Erbpacht vergeben. Dabei konnte eine gesunde und ausgewogene Struktur durch Ansiedlung von kleineren und mittleren Betrieben mit breit gefächertem Angebot geschaffen werden.

Interessierte Gewerbebetriebe können sich jedoch nach wie vor bei der Gemeinde Forstinning melden.

Derzeit sind in der Gemeinde über 300 Gewerbebetriebe registriert.

Gewerbegebiet "Forstinning-Moos"

Die Gewerbeflächen liegen direkt an der Autobahnausfahrt Forstinning der A94 im Ortsteil Moos.

Dort ist die Staatsstraße 2080, von Ebersberg kommend, an die Autobahn angebunden. Über das ca. 11 km entfernte Autobahnkreuz München-Ost können rasch Nahziele im Norden, Westen und Süden des Wirtschaftsschwerpunktes München erreicht werden. Das Messegelände München-Riem liegt ca. 15 km entfernt, ebenfall direkt an der A94. Zum Flughafen München II benötigt man ca. 20 Autobahnminuten. Die nächstliegende S-Bahnlinie S2 verläuft durch das 4 km entfernte Markt Schwaben. Für den Güterverkehr auf der Schiene ist der Verladebahnhof in Feldkirchen, an der A94, ca. 14 km entfernt.

Gewerbegebiet "Forstinning-Ost"

Im Gewerbegebiet "Forstinning-Ost" stehen derzeit keinerlei Flächen für die Ansiedlung von Gewerbebetrieben zur Verfügung.   

Dieses ist am besten über die A94, Anschlusstelle Hohenlinden/Forstinning-Ost, zu erreichen.