Panel öffnen/schließen

Seniorenbeiratswahl 2019

Der Seniorenbeirat Forstinning wird aus 5 gewählten Mitgliedern bestehen. Wählbar und wahlberechtigt sind alle Gemeindeangehörigen nach Art. 15 Abs. 1 Gemeindeordnung Bayern (GO), die ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde haben und mit Stichtag des Wahltages am 14. Mai 2019 das 60. Lebensjahr vollendet haben. Die Amtszeit beträgt 3 Jahre.

 

Die Einreichungsfrist endete am 31. Januar 2019. Des Weiteren finden Sie hier Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge. Es ist Briefwahl vorgesehen. Die Wahlunterlagen werden Ihnen zugestellt. Die Wahlunterlagen (Erklärung und Stimmzettel (Papierfarbe weiß)) können Sie jederzeit in den Briefkasten bei der Gemeindeverwaltung einwerfen oder dort zu den üblichen Öffnungszeiten abgeben.

 

Aufgaben des Seniorenbeirates
Der Seniorenbeirat berät den Gemeinderat, dessen Ausschüsse sowie die Gemeindeverwaltung in Fragen der Altenhilfe. Er fördert und vernetzt die Seniorenarbeit in der Gemeinde und  soll den Wünschen und Bedürfnissen der älteren Mitbürger/-innen Geltung verschaffen. Als unabhängiges Gremium arbeitet der

Seniorenbeirat überparteilich, konfessionell nicht gebunden und verbandsunabhängig. Der Seniorenbeirat soll in allen Fragen rund um das „Älterwerden“

·        beraten und unterstützen,

·        informieren, wie das Lebensumfeld barrierefrei gestaltet werden kann,

·        vernetzen der sozialen Angebote für Senioren in Gemeinde und Landkreis,

·        Förderung des bürgerschaftlichen Engagements von und für Senioren,

·        bei kommunalen Projekten die Sichtweise der älteren Bürger/-innen einbringen.


Über den weiteren Ablauf und etwaige Fristen werden Sie an dieser Stelle und auf den üblichen Informationswegen auf dem Laufenden gehalten. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Seniorenbeirat Forstinning


85661 Forstinning

08121 / 45953
E-Mail senden

Ansprechpartner: Walter Klessinger

Stellvertreterin: Doris Günther

Schriftführer: Roland Marschner